++++ Willkommen auf unserer Clanpage, wir würden uns über Eure Kritik freuen ++++ Welcome to our homepage, we would welcome your comments and suggestions ++++

heise online News

Nachrichten nicht nur aus der Welt der Computer
  1. Smarte Vibratoren zu neugierig: Richterin genehmigt Millionenentschädigung
    3,75 Millionen US-Dollar will das kanadische Unternehmen Standard Innovation an Entschädigung für spionierende Vibratorsoftware zahlen. Die Richterin ist damit einverstanden.
  2. NotPetya: Maersk erwartet bis zu 300 Millionen Dollar Verlust
    Containerterminals standen still, Schiffe konnten weder gelöscht noch beladen werden: Mehrere Wochen hielt der Trojaner den dänischen Mega-Konzern Maersk in Atem. Die Reederei Maersk Line und der Hafenbetreiber APM Terminals wurden schwer getroffen.
  3. Merkel im Interview mit Youtubern: Habt keine Angst vor Drittem Weltkrieg!
    Bundeskanzlerin Merkel stellte sich den Fragen von vier Youtubern. Dabei ging es auch um Themen wie der Angst vor einem Dritten Weltkrieg, Nordkorea und Erdogan.
  4. Xen: Gast-VMs können sich Host-Rechte erschleichen
    Mehrere Sicherheitslücken in der Virtualisierungssoftware Xen erlauben es Angreifern, von Gast-Rechten auf Host-Rechte zu wechseln sowie den Hypervisor zum Absturz zu bringen.
  5. Milliardenumsätze: Computerspiele-Markt in Deutschland wächst stark
    Mehr als eine Milliarde Euro hat der deutsche Computerspielemarkt im ersten Halbjahr 2017 generiert. Vor allem der Handel mit virtuellen Gütern und Abonnements wächst.
  6. Google löscht Links zu unzulässigen Insolvenz-Datenbanken
    Google hat Links zu unzulässigen Websites entfernt, die Insolvenzdaten veröffentlichen. Zuvor hatten sich zahlreiche Betroffene beim Hamburgischen Datenschutzbeauftragten beschwert. Die personenbezogene Daten bleiben aber weiterhin zugänglich.
  7. Nach rechtextremem Anschlag: Mehr US-Internetkonzerne sperren Neonazis aus
    Nach den schockierenden Ereignissen rund um einen Neonazi-Aufmarsch in den USA haben nun auch Reddit und Facebook Konsequenzen gezogen und rechtsextreme Gruppen gelöscht. Paypal kündigte an, Rassisten künftig auszusperren.
  8. Medienbericht: Apple steckt eine Milliarde US-Dollar in TV-Serienproduktion
    Der Konzern will einem Bericht zufolge im Verlauf eines Jahres einen Milliardenbetrag für eigene Videoinhalte ausgeben und damit Shows vom Kaliber des düsteren Publikumsmagneten "Game of Thrones" produzieren.
  9. Twitter-Rekord: Obama verfasst bislang meistgelikten Tweet
    Mit einem Nelson-Mandela-Zitat reagierte der ehemalige US-Präsident Barack Obama via Twitter auf die rassistische Gewalt in Charlottesville. Damit stellte er ganz nebenbei einen neuen Rekord auf.
  10. Windows 10: Update-Probleme nach August-Update
    Das Update KB4034658 für Windows 10 Version 1607, das Anfang August veröffentlicht wurde, sorgt für Probleme beim Anzeigen bereits installierter Updates und im Zusammenspiel mit WSUS. Administratoren sollten das Paket vorerst nicht freigeben.
  11. Analyse: Elektroautos haben Vorteile, aber keine riesigen
    Elektroautos sind im Hinblick auf die Zukunftsplanung besser als Verbrenner, aber nicht so viel besser. Warum das so ist, erläutert heise-Autor Clemens Gleich.
  12. Fiat Chrysler tritt BMW/Intel-Allianz für autonome Autos bei
    BMW will Vorreiter beim autonomen Fahren werden – doch die Entwicklung der Technik ist teuer. Die Hilfe eines großen Partners soll es günstiger machen.
  13. Amazon Instant Pickup: Konkurrenz für Tante-Emma-Läden
    In den USA testet Amazon eine Alternative zu Tante-Emma-Läden: Der Abholdienst "Instant Pickup" versorgt Prime-Kunden mit Getränken, Snacks und anderen Artikeln des täglichen Bedarfs. Bestellt wird mit der Amazon-App – die Lieferzeit beträgt zwei Minuten.
  14. Kommentar: .NET Core 2.0 kann zwar mehr, aber es gibt immer noch gravierende Lücken
    Bei der zweiten Hauptversion der Core-Produktfamilie fehlen wichtige Features, die Microsoft selbst teilweise hoch priorisiert hatte, meint Dotnet-Doktor Holger Schwichtenberg und schickt einen Appell an die Entwickler.
  15. Bahn-Konkurrent Locomore geht wieder auf Fahrt
    Der orangene Zug des privaten Bahnunternehmen soll am 24. August wieder fahren – mit Hilfe von Flixbus und dem tschechischen Transportunternehmen Leo Express.